„Your life is the sky…“ besingen I Am Kloot einen kleinen Vogel im Song, dessen Titel dieser Schmuckserie ihren Namen gibt. Vögel leben eine Leichtigkeit vor, eine Unbekümmertheit, die wir uns auch manchmal wünschen. Einfach mal die Flügel ausbreiten und dem blauen Himmel entgegenfliegen oder auf einem Ast sitzen bleiben und vor sich hin trällern.

Die Kollektion Hey little Bird verarbeitet ausgewählte Fundstücke und recycelte Materialien zu kleinen Schmückstücken. Es handelt sich dabei beispielsweise um Ohrringe mit verspielten Blümchen, Aluringen mit großen Knöpfen oder schimmerndem Perlmutt. Entstanden ist insgesamt eine vielfältige Recycling-Kollektion, die sehr naturnah und unbeschwert auftritt.

Die Unikate passen als Highlight prima zu einem federleichten Sommerkleid oder einem bequem-luftigen Outfit aus Shorts und Top. Ihr habt die Wahl zwischen den neckischen Daisys oder den großzügigen und eleganten Ringen in Brown und Pearl. Letztere bestechen als Hingucker vor allem durch ihre charakteristischen und einzigartigen Oberflächentexturen, die sich nicht nur gut an Finger und Ohr anfühlen, sondern auch wunderbar das feminine Federkleid zieren.

„Hey little bird, why don’t you come down and see?“


Hurra, der Sommer ist da! Die Sonnenstrahlen tanzen auf Wasseroberflächen Ballett. Und wir möchten sie dabei einfangen, sie niemals wieder loslassen, sie immer tanzend bei uns tragen. Ein schwieriges Unterfangen. Ihm widmet sich die aktuelle Kollektion »One of these things first«. Die Schmuckserie versucht, die Heiterkeit und das Licht des Sommers zu erhaschen…

Continue reading →

Das Design dieser Schmückstücke versteht sich damit als ironischen Kommentar eines zeitgenössischen Bauhauses, das noch immer von den Leistungen einer historischen Anstalt zehrt. Es reflektiert spielerisch den zunehmenden Drang in unserer Gesellschaft, sich bewusst mit der Gestaltung bzw. dem Design seiner Selbst zu beschäftigen…

Continue reading →